Perry Rhodan Extra Nr.8 CD – Schattensignale von Ceres

Als Beilage zum aktuellen Perry Rhodan Extra Nr. 8 gibt es die CD „Schattensignale von Ceres“. Die Story stammt aus der Feder von Susan Schwartz, gelesen wird sie von Katharina Brenner.

Hauptperson ist Mondra Diamond, die eigentlich mit Bre Tsinga in Urlaub fliegen wollte. Doch nun soll sie zu einem Einsatz auf den Felsbrocken Ceres aufbrechen. Ceres gehört zu den Überresten des Großplaneten Zeut und bildet nun den Planetoidengürtel zwischen Mars und Jupiter. Von Ceres sind ungewöhnliche Strangeness-Werte und ein nicht entschlüsselbarer Funkspruch gemeldet worden.

Mondra macht sich auf den Weg und findet auf Ceres in einem Bergwerk eine geheimnisvolle robotgestützte Station, die noch aus den Zeiten der Lemurer stammt. Mondra trifft auf eine alte Positronik und eine Person aus der Anfangszeit der Serie. Mehr verrate ich nicht.

Die Novelle ist endlich einmal wieder aus der Sicht einer Frau und von einer Frau geschrieben. Susan Schwartz benutzt die Geschichte nur, um uns Mondra endlich einmal näher zu bringen. Wie steht sie gefühlsmäßig zu Perry Rhodan. Immer wieder schweifen ihre Gedanken ab und analysieren ihr Verhältnis.

Eine wirklich spannende Geschichte, die es so noch nicht im Perryversum gegeben hat. Schön ist auch, dass auf der CD eine Frauenstimme mit viel Gefühl erzählen darf.

Die CD ist das Beste am PR Extra 8.

Wer mehr über die sympathische Susan Schwartz (d.i. Uschi Zietsch) erfahren möchte, surft einfach hierhin: http://www.uschizietsch.de/

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation