Tanja Kinkel schreibt einen PERRY RHODAN-Gastroman

PR_2757_CoverSeit sie in den frühen 90er-Jahren mit ihrer schriftstellerischen Karriere begann, zählt Tanja Kinkel zu den Autorinnen, deren Werke immer wieder auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre erfolgreichen historischen Romane zeichneten das Leben berühmter Persönlichkeiten nach. Mit »Das Sorgenkind« schreibt sie jetzt über die Jugendjahre eines bedeutenden Herrschers – dem künftigen Regenten eines Sternenreiches der Zukunft. Ihr Roman erscheint am 20. Juni 2014 als Band 2757 der PERRY RHODAN-Serie. Ob es der Dichter Lord Byron war oder der französische Kardinal Richelieu, ägyptische Pharaonen oder britische Könige – in ihren Romanen schildert Tanja Kinkel stets eindrucksvolle Figuren. Ihre Romane sind hervorragend recherchiert und erfreuen sich nicht nur bei den Fans des historischen Genres großer Beliebtheit. Darüber hinaus verfasste sie Gesellschaftsromane, Thriller oder Theaterstücke. Dass die vielseitige Autorin, die 1969 in Bamberg geboren wurde, jetzt einen PERRY RHODAN-Roman geschrieben hat, kommt nicht von ungefähr. Die langjährige PERRY RHODAN-Leserin kennt sich in diesem Science-Fiction-Universum sehr gut aus, den Kontakt zur Redaktion gibt es seit einigen Jahren. Immer wieder wurde über eine mögliche Zusammenarbeit gesprochen; jetzt endlich hat es geklappt. In »Das Sorgenkind« schildert sie die Jugendgeschichte eines Charakters, der dem Volk der Tefroder angehört: Tefroder sind absolut menschlich, stammen von den Menschen ab, leben aber im sechsten Jahrtausend nach Christus auf Welten, die zigtausende Lichtjahre von der Erde entfernt sind. Dort schwingt sich der Romanheld zum Herrscher über ein Sternenreich auf – doch davor muss er als »Sorgenkind« eine bittere Jugend überstehen, ein Leben in Demütigung und Gefahr. »Die Autorin zeigt ein faszinierendes Gesellschaftssystem auf einer fernen Welt«, so Klaus N.Frick, der PERRY RHODAN-Chefredakteur. »Im Spannungsfeld verschiedener Mächte wächst ein junger Mann mit seinen Sorgen und Nöten auf – eigentlich ist es ein klassischer Spannungsroman, der eben in einem Science-Fiction-Universum spielt.« Tanja Kinkels Roman, der komplett ins Konzept der größten Fortsetzungsgeschichte der Welt passt, kann auch ohne PERRY RHODAN-Vorkenntnisse gelesen werden. Übrigens erscheint der Roman zeitgleich in gedruckter Form – wie seit 1961 als Heftroman –, als E-Book sowie als Hörbuch. Wer sich den Roman ganz einfach aufs Smartphone, das iPad oder den E-Book-Reader laden möchte, kann dies über die allgemein bekannten Portale tun. Weitere Informationen zur Autorin: Tanja_Kinkel                   www.tanja-kinkel.de http://www.facebook.com/tanjakinkel.de http://www.twitter.com/tanjakinkel

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation