PERRY RHODAN 2700

PR2700_Cover (2)Frische Herausforderungen für »unseren Mann im All«, neue Autoren am Steuer der erfolgreichsten Unterhaltungsserie »made in Germany« und unglaubliche Erfolge im E-Book-Geschäft: Das waren die Fakten, die der Pabel-Moewig Verlag im Rahmen einer Pressekonferenz in Köln verkündete. PERRY RHODAN existiert seit 1961, doch die Science-Fiction-Serie wirkt kein bisschen angestaubt.

Wie sehr die seit über fünfzig Jahren existierende PERRY RHODAN-Serie im digitalen Geschäft einschlägt, belegen aktuelle Zahlen: »Seit dem Juni 2011 wurden über 1,5 Millionen E-Books verkauft«, berichtete Miriam Hofheinz von der Vertriebsfirma Bookwire im Rahmen der Konferenz. Laut allgemein zugänglichen Zahlen betrug der deutschsprachige E-Book-Markt im Jahr 2012 insgesamt 13,2 Millionen verkaufte digitale Bücher; die Science-Fiction-Serie aus Rastatt hat damit einen enormen Marktanteil.

Seit Jahren setzt die Redaktion auf Medienvielfalt: Anfangs wurde die Serie ausschließlich als Heftroman veröffentlicht, doch längst ist sie im Multimedia-Zeitalter angekommen. Jeder Roman erscheint gleichzeitig in gedruckter Form, als E-Book sowie als Hörbuch. »Unsere Leser erhalten ihre Romane in genau der Form, die sie mögen«, schildert Chefredakteur Klaus N. Frick das Credo des PERRY RHODAN-Teams.

Das Team selbst besteht aus derzeit elf deutschsprachigen Science-Fiction-Schriftstellern. Die Grundideen werden gemeinsam erarbeitet, die Hauptlinie schreiben sogenannte Exposéautoren. Ab dem 17. Mai 2013 startet die Serie in eine modernere Ära. Zwei neue Exposéautoren haben das Ruder übernommen, und Band 2700 stammt von Andreas Eschbach, der bereits mit mehreren Thrillern auf der Bestsellerliste stand.

Eschbachs Roman heißt »Der Techno-Mond«, und er spielt in ferner Zukunft, gut 3000 Jahre von unserer Zeit entfernt. »Wie verhalten sich die Menschen in einer solchen Welt?«, war eine der Fragen, die sich der Autor beim Schreiben stellte. »Und wie geht Perry Rhodan mit einer neuen Herausforderung um?«

Selbstverständlich ist dieser Roman ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer, verfasst von einem Meister des Fachs. Das Besondere dabei: Auch Leser, die bislang keine Ahnung von PERRY RHODAN und seinem Romankosmos haben, können mit »Der Techno-Mond« neu in die Serie einsteigen. Wer ein bisschen hineinschnuppern möchte, findet auf den einschlägigen E-Book-Portalen längst eine kostenlose Leseprobe …

Similar Posts:

2 Kommentare

  1. Pingback: Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 20/2013 | Der Eskapist

  2. Pingback: Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 20/2013 » nerdlicht.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation