PERRY RHODAN Geheimprojekt X / SFCD Andromeda SF Magazin 151

Pünktlich zum PERRY RHODAN WeltCon Ende September/Anfang Oktober wurde vom Verlag ein neues geheimes Projekt angekündigt. Codename: „Geheimprojekt X“. Nun gibt es erste Informationen, nein eigentich eher „Informationshäppchen“:
„Band 1 wird am 30. September, also pünktlich zum PERRY RHODAN-WeltCon 2011 in Mannheim, als Taschenheft in den Handel kommen. Die einzelnen Romane werden einen Umfang von 160 Seiten haben.“ (Quelle: Logbuch der Redaktion)

Über die Form wissen wir nun eins: Es werden Taschenhefte sein. Diese Form ist ja bereits angetestet worden. Unlängst kam Band 13 (Robert Feldhoffs Terra in Trance) in die Verkaufsstellen. Nach Einstellung von PERRY RHODAN Action scheint diese Aufmachung beim Leser nagekommen zu sein. Es wird eine Reihe oder Serie werden. Wir wissen also, wie die Romane aussehen werden.



Zum Inhalt kann nur spekuliert werden. Einige Fans scheinen sich einen REBOOT zu wünschen, also eine Neuerzählung der ersten Romanhefte. Aktulisiert, angepasst an die inzwischen erlangten wissenschaftlichen Erkenntnisse, mit frischen Schwung (Diskussion bei SF-FAN).

Dies brächte die „Alt-Leser“ dazu, die Romane zu kaufen und den Anfang noch einmal unter anderem Licht zu sehen. Und Neu-Leser hätten die Chance, sich auch einmal die ersten Romane zu lesen.

Das wäre schon eine tolle Idee. Einen weiteren Spin-Off oder Handlungen, die die großen Zeitsprünge der Serie ausfüllen, fände ich selbst etwas langweilig. Vielleicht ist das „Geheimprojekt X“ einfach nur ein Wiederbelebung der „alten“ Planetenromane, nur mit neuen Autoren? Wer weiß?

Was ich aber weiß: Pünktlich zum WeltCon wird es eine Publikation des SFCD zum Thema PERRY RHODAN geben. Der älteste deutsche SF-Club lässt es sich nicht nehmen, mit einem besonderen Themenheft zu gratulieren!

Das Material ist schon bei Michael Haitel, der sich nun mit Satz und Layout herumschlagen darf. Der Titel ist noch geheim, das Titelbild auch…

Zum Inhalt kann   soviel gesagt werden: Von 1961 bis heute spannt sich der Boge und die Serie wird in vielen interessanten Beiträgen gegen die Realität, aber auch das deutsche SF-Fandom „gegengeprüft“. Es sind spannende Artikel dazu enthalten, warum die SF in Deutschalnd so ist wie sie ist und wie der SF-Heftromane auf den Markt kam. Fans werden über ihre Erfahrungen rund um PERRY RHODAN schreiben und wir werden wrtwas über Titelbilder von PERRY RHODAN und die holländische Übersetzung erfahren. Fans haben ihre privaten Fotoalben herausgekramt exklusive Aufnahmen zur Verfügung gestellt. Dazu gibt es große Sammlung von Zitaten, die sich mit PERRY RHODAN beschäftigen. Aber auch die Schwesterserie ATLAN kommt nicht zu kurz. Wir erfahren etwas über ein verloren gegangenes Titelbild…

Auch das Andromeda SF Magazin 151 wird also einige Überraschungen enthalten und wohl erstmalig auch eine besondere Ausstattung…

Das Heft gibt es erstmalig am SFCD-Stand auf dem PERRY RHODAN Weltcon, danach 14 Tage später auf dem BuchmesseCon in Dreeich.

SFCD-Mitglieder bekommen es natürlich automatisch nach Hause geschickt. Es kann natürlich auch bestellt werden.

Similar Posts:

2 Kommentare

  1. Pingback: Info: Perry Rhodan Geheimprojekt X. Spekulationen « Martin's Perry Rhodan Universum

  2. Pingback: Chaosriggers kleine Welt … » ANDROMEDA SF MAGAZIN 151 – 50 Jahre Perry Rhodan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation