Oranje boven oder: Das Sterben der Helden

Mit dem 2:1 gegen Brasilien haben die Niederlande bewiesen, dass sie Fussball spielen können und einen weiteren der haushohen Favoriten (nach Frankreich, Portugal und Italien) nach Hause geschickt. Die Holländer haben gezeigt, dass eine geschlossene Mannschaft ohne die Alleingänge von Superstars eine Mannschaft, die Samba-Fussball spielen schlagen kann. Die Brasilianer hatten die erste Halbzeit im Griff, doch die Holländer haben sich in der Kabine geschüttelt und sind mit neuer Kraft und neuem Selbstbewußtsein auf den Platz gegangen. Nach der Pause gaben sich die Brasilianer nach dem 2:1 praktisch auf. Ab der 60. Minute hatten die Holländer den Platz im Griff und verdient gewonnen. Die Brasilianer kamen mit dieser Situation gar nicht zurecht und wurden zum Teil schon ungewohnt hart und aggressiv. Viele Fouls, Nachtreten und vor allem das Verlieren ihrer Ruhe habe ich zum ersten Mal von diesem Team gesehen.

Ich drücke den Holländern weiter die Daumen! Bis zum Endspiel! 

Für Deutschland ist abzuleiten, dass man die erste Halbzeit einigermassen gegen die Argentinier bestehen muss und dann das Tor machen – oder?

Bei dieser WM zeigt sich, dass die großen Superstars nicht den Glanz zeigen, der von ihnen erwartet worden ist. Mit Ghana und Deutschland sind zwei Mannschaften im Viertelfinale, die (noch) nicht die wirklich großen Namen vereinen, aber eine gute Mannschaftsleistung zeigen konnten. Die Ghanaer haben sich gegen Uruguay sehr gut gehalten und nur die Nerven haben am Ende doch nicht ganz mitgespielt. Schade!

Wir fassen zusamen: Rubinho ist zu Hause, Kaká ist zu Hause. Im Rennen sind nun noch Mannschaften, denen man vielleicht einiges zugetraut hat, aber nicht so weit zu kommen.

Similar Posts:

2 Kommentare

  1. Christoph M.

    11.07.2010, 20.25Uhr

    Ich drücke den Oranjes den Daumen. Wenn wir schon nicht mehr selbst Weltmeister werden können, dann soll der Titel zu unseren Nachbarn nach Holland. Alles Gute und viel Glück für die Holländer!!!

    Oranje bove!!!

  2. Christoph M.

    # Christoph M.
    Juli 11th, 2010 – 21:03

    11.07.2010, 20.59Uhr

    Ich nehme alles zurück! Nach dem ekelerregenden Foul von De Jong, was eindeutig rotwürdig war, gelten meine Sympathien nun Spanien!!! Holland hat offenbar nichts seit 1990 dazugelernt. Die widerwärtigen Hooligans aus Rotterdam sind wohl doch keine Ausnahme, sondern die Regel!

    Nieder mit Holland!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation