Iron Sky Space Nazis Attack

Iron Sky ist ein ambitioniertes Filmprojekt, das der Regiesseur Timo Vuorensola und Produzen Samuli Torssonen ins Leben rufen. Bereits seit mehreren Jahren wird am Konzept und der Durchführung gefeilt. Die Macher haben bereits mit  Star Wreck von sich Reden gemacht. Auf der Homepage wird der Film als „science fiction comedy“ bezeichnet.   Aber das können vielleicht auch nur die Finnen. Denn der Film greift einige um den Nazionalsozialismus gesponnene Verschwörungstheorien auf.



Zum Ende der zweiten Weltkriegs entdeckt Hans Kammler das Prinzip der Schwerkraftaufhebung. Dies wird in scheibenförmige Fluggeräte eingebaut: Die Nazi-Ufos. Auf der geheimen Basis in der Antarktis (siehe Stichwort: New Swabia) wird an einem Projekt gearbeitet, mit dem die Nazis eine Basis mit dem Namen „Black Sun“ (Schwarze Sonne) errichten wollen und zwar auf der Rückseite des Erdtrabanten („Dark Side of the Moon“). Der Film spielt im Jahre 2018 und die Nazis wollen die Erde einnehmen. Eine gewaltige Flotte von Flugscheiben soll die Menschheit unter die Herrschaft der Nazis bringen. Zu diesem Zweck soll Renate Richter (Gespielt von Julia Dietze, bekann aus 1 1/2 Ritter) die Erde erkunden und herausfinden, ob die Zeit für die Invasion reif ist.
Der Film soll bis Ende 2010 gedreht werden (in Deutschland und Australien). Daran schließt sich eine einjährige Postproduktion-Phase an, bevor der Film in die Kinos kommt.

Weiter Schauspieler sind Götz Otto, Thilo Prückner und Udo Kier.

Der Soundtrack kommt von – bitte festhalten – nicht geringerem als LAIBACH. Diese Band der NSK (Neue slowenische Kunst) weiß ebenso zu polarisieren wie der Film es wohl machen wird. Laibach mit ihrer undefinierbaren Mischung aus Electro, Electronik, EBM, Metal und wer weiß was noch, hat schon einige Songs produziert, die zu diesem Film passen. Laibach hat ein Beatles-Coveralbum, ein Album mit Covern von Rock-Pop-Songs (Final Countdown, In the army now, Dogs of War etc.), Interpretationen von Wagner und Nationalhymnen produziert. Auch optisch weiß die Truppe um Mastermind Milan Fras immer zu provozieren. Armee-Uniformen und entsprechendes Auftreten prägen das Bild. Die Musik ist dann auch nicht einfach zu konsumieren. Auf dem Mera Luna wußten die unbedarften Festivalbesucher zunächst mit dem Auftritt nicht so richtig etwas anzufangen. Unterkühlt stand der Leadsänger vor dem Publikum und die sehr guten Musiker konnten erst nach einer Weile das Eis brechen.

Live sieht das dann auch mal so aus:

Aber sie können auch anders. Across the Universe:

Hier der erste Trailer von Iron Sky:

Das Thema ist für uns Deutsche immer wieder ein Problem und wird es bei Start des Filmes wohl eher noch größer werden. Darf solche ein Film gedreht werden? Oder gibt er wieder den Verschwörungstheorien Raum? Ich denke einmal, mit dem Ansatzm den die Macher verfolgen, kann das ein sehr guter Film werden. Es ist ein SF-Film und die Science Fiction darf zu allen Themen Fragen stellen und auch ungewöhnliche Antworten finden.

Hier noch ein Link zum „Making Of Blog“: http://blog.starwreck.com/

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation