Fringe Folge 1.16 Entfesselt (Original Unleashed)

fringe-froschDie Folge:

Tierschutzaktivisten wollen Versuchstiere aus einem Labor befreien. Dabei geben sie aber einer unbekannte Kreatur die Freiheit. Dieses mordlüsternde Wesen scheint sich nur fortpflanzen zu wollen. Es legt seine Eier in die (menschlichen) Wirtskörper.




Dort schlüpfen und wachsen dann Larven heran. Agent Charlie wird von dieser Chimäre, die aus einer Mischung aus Löwe, Reptil, Vogel und Rhinozeros besteht angegriffen und ebenfalls als Wirt benutzt. Er überlebt aber den Angriff und die Brut entwickelt sich in seinem Innern. Er droht, bei lebendigem Leibe von innen aufgefressen zu werden.

Walter hat in seinen „früheren Leben“ an der Entwicklung solcher Tier gearbeitet und steht nun unter Druck, Charlie zu retten.

Ein extrem spannende Folge, die mit den typischen Kameraeinstellungen von Horrorfilmen arbeitet: Ein Kind krabbelt in einen Tunnel auf dem Spielplatz. Vorher sieht man den Schwanz des unheimlichen Wesens in eben diesem Tunnel. Die Mutter unterbricht ihr Handy-Gespräch und zieht das Kind aus dem Tunnel. Es gibt aber auch richtige Splatter-Effekte, wenn dem toten Aktivisten die Brust aufgeht und die Larven herausquellen. Schön in dieser Szene der Humor von Walter: Er möchte – als nur einige der wurmähnlichen Geschöpfe zu sehen sind – eine Petrischale. Als dann die Brust aufplatzt und hunderte herausquellen, meint er nur lakonisch: Besser einen Eimer.

Eine Horror-Folge, die wieder ein wenig anders ist als die anderen, auch wenn Walter wieder mit dem Phänomen zu tun hat.

Die Quoten:

Etwas überraschend konnte sich «Fringe» in der vergangenen Woche von seinem schleichenden Abwärtstrend erholen – mit mehr als 18 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe setzte die ProSieben-Serie ein wahres Ausrufezeichen. Und auch eine Woche später lief es wieder gut.

Diesmal reichte es zwar nicht für einen Spitzen-Wert wie sieben Tage zuvor, doch mit 1,80 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern und einem Marktanteil von 16,8 Prozent holte sich «Fringe» erneut die Marktführerschaft in der Zielgruppe. Auch insgesamt ging angesichts dessen nur wenig schief: 2,23 Millionen Zuschauer schalteten ein und bescherten ebenfalls überzeugende 8,5 Prozent.

(Quelle: www.quotenmeter.de )

Die nächsten Folgen:

Folge 1.17 Albträume – Originaltitel: Bad Dreams. ProSieben: 20.07.2009

Folge 1.18 Nachtschatten – Originaltitel: Midnight

Folge 1.19 Der andere Weg – Originaltitel: The Road Not Taken

Folge 1.20 Nichts ist einzigartig – Originaltitel: There’s More Than One of Everything

(Ende der ersten Staffel)

Die Fan-Seite:

http://www.fringe-news.de/

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation