Erste Bands für das Zita-Rock 2011 in Berlin Spandau


Am 18. und am 19. Juni 2011 wird wieder das Zita-Rock-Festival die Zitadelle Spandau in Berlin erzittern lassen. 12 Bands gehen an den beiden Tagen an den Start und die ersten sieben (!) stehen heute schon fest!



PROJECT PITCHFORK, SAMSAS TRAUM, MONO INC., END OF GREEN, TEUFEL, QNTAL und ZIN sind heute bestätigt worden. damit fehlen nur noch zwei Headliner und drei weitere Bands.

Den Anfang machen die Leipziger Alternative Rocker ZIN, die sich nach dem Gewinn des Amphi Festival New Talent Wettbewerbs auf ihrem jüngst erschienenen Zweitwerk „The Definition“ gereifter und noch eigenständiger als zuvor präsentieren. QNTAL vereinen ihrerseits Mystik und Moderne in einem magischen Konzept aus mittelalterlichen Klängen und der verzaubernden Stimme Syrahs, während Tanzwut Frontmann TEUFEL mit seinem gleichnamigen Soloprojekt in der Zitadelle einem waschechten Heimspiel entgegen blickt.

Auch das Genre des modernen Gothic Rocks schickt wieder zwei brandheiße Acts ins Rennen. Während die auf Platz 14 der Deutschen Albumcharts eingestiegenen END OF GREEN den Süden Deutschlands vertreten, startet der Norden mit den Hamburger Live-Granaten MONO INC. durch.

Des weiteren stoßen SAMSAS TRAUM zum Line-Up des Zita Rock Festivals 2011. So untermauerte Mastermind Alexander Kaschte nicht zuletzt mit dem Jubiläumsalbum „13 Jahre Dagegen – Anti Bis Zum Tod“, wie man auch als Musiker mit einer eigenen Meinung erfolgreich bestehen kann und sein nächster Streich befindet sich für 2011 bereits in der Pipeline.

PROJECT PITCHFORK setzten mit ihrem Auftritt 2009 ein absolutes Highlight des Zita Rock Festivals. Im kommenden Jahr kehren Peter Spilles und seine Jungs nun zurück in die Zitadelle Spandau. Mit im Gepäck, ihr aktuelles Album „Continuum Ride“, das die Hanseaten so direkt, hart und hymnisch wie selten zuvor zeigt.

Original Festivaltickets, Kombitickets und 5+1 Gruppentickets zum Zita Rock Festival 2011 erhaltet Ihr exklusiv im Ticketshop unter: www.zita-rock.de/tickets. Darüber hinaus sind Festivaltickets online unter www.dark-ticket.de, an allen bundesweiten Ticket Online und EVENTIM Vorverkaufsstellen

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation