Eisblume vs. Eisblumen

Auf n-tv läuft momentan Titel Eisblumen von „Eisblume“. Es ist eine Coverversion des Songs von Subway to Sally. Viele des STS-Fans finden das gar nicht so lustig. Wie ist das zu bewerten? Der Titel ist einer der ruhigeren Titel der Truppe um Eric Fish und gegen seine Stimme, seine Emotionen und seine Performance anzukommen, ist schon eine grosse Herausforderung. Die Interpretation von Eisblume wirkt dagegen wirklich sehr „plastikmäßig“ und setzt vor allen nicht die Emotion frei, die der Frontmann von Subway to Sally vor allem live auf die Bühne bringt.
Viele aus dem Bereich der „Szene“ rund um STS haben vielleicht wieder einmal Angst, dass sie durch zuviel Medienpräsenz (und sei es auch nur durch eine Coverversion) „ihre“ Band mit anderen „Nicht-Szene-Mitgliedern“ teilen müssen. Dies gab es ja auch schon bei den Anhängern von In Extremo, als ein Album es in die Charts schaffte. Aber Leute! Es besteht keine Gefahr der feindlichen Übernahme, es werden nicht auf einmal tausende Buntgekleidete die Konzerte und Open-Airs stürmen. Seid froh, dass jemand der Meinung war, dass der Song so gut ist, dass er auch einem breiteren „Massenpublikum“ vorgesetzt werden kann. Die Original-Version von Subway to Sally ist die deutlcih bessere und das Video von Eisblume kann auch nicht überzeugen. Wozu also all die Aufregung? Hier dennoch das Video der „STS Alianz gegen Eisblume“. Für ein zweites „l“ hats leider dann nicht mehr gereicht …

Hier die Version von Eisblume. Darf leider nicht eingebettet werden.

Bei Helgas galaktischer Funkbude ist auch etwas darüber zu lesen.

Similar Posts:

13 Kommentare

  1. Anissa

    Ja, was soll man dazu sagen. Der Song wurde mit Genehmigung der Band gecovert. Michael Boden hat mitproduziert und das Lied „Unterm Eis“ für die Band geschrieben. STS macht damit also deutlich klar, dass sie einverstanden sind. Der Coversong ist natürlich deutlich Mainstream, aber hey, es ist doch auch eine tolle Anerkennung. Ich bin ein riesiger STS-Fan und gehe immer wahnsinnig gerne auf ihre Konzerte. Ich finde es aber auch nicht schlecht, wenn Lieder von ihnen gecovert werden. Und es gibt wesentlich schlechtere Coverversionen von guten Songs.

  2. Ralf (Beitrag Autor)

    Ich muß dir völlig zustimmen!

  3. Arbogaz

    Ich möchte mich dem Kommentar mal anschließen, dass keiner meckern sollte. Ein Cover hat immer zur Folge, dass es rechtlich erkauft werden muß, was ja auch zu kommerziellen Gründen verwendet wird. Schließlich werden auch STS ihren Vorteil haben und das dürfen wir ebenfalls nicht vergessen. Mag sein, dass es ruhiger und gefühlvoller ist, aber ich finde es auch von einer weiblichen Stimme toll gesungen. Würde es eine Gothband covern, die man schon länger kennt und auch bekannt ist, würdet ihr bestimmt nicht so einen Theater machen. Dazu kommt, dass unser Verhalten solche Cover erfordert. Schließlich und das sollten wir bedenken, sind wir alle MP3 Sammler. Das geht auch zu Lasten der Produktionsfirmen und hätte ich eine Band, würde ich Lieder auch vermarkten, um nebenher noch was zu verdienen!

    Neugierig wäre ich mal, wenn es eine Death Metal oder eine Trash Metal Band covern würde :)

    Man sollte mal langsam umdenken und normaler in der Einstellung werden! Wacht doch mal auf! Kann doch nicht sein, dass sich das alles nur noch in Trotz wandelt *grrrrrrrrr*

  4. Arbogaz

    und nochmal was

    Ich sage nur Eric Fish hat auch Songs auf seinen Soloalben gecovert, die er von früher aus der „Oldiezeit“ kennt…

    Was wollt ihr ihm nun vorwerfen ?

  5. Ralf

    Ich finde STS hat das Recht, seine Songs covern zu lassen. Wenns gut gemacht ist, setzt er sich durch und wird gekauft. Ist es schlecht, dann verschwindet das Cover halt in der Versenkung. Es gibt viele Beispiele, wo die Fans protestiert haben. Chris Pohl singt „“ut of the Dark“ von Falco. Rammstein covert „Das Model“ von Kraftwerk. Unheilig spielt „Corrosion“ der Sisters of Mercy . STS hat ja auch von einigen Songs verschiedene Versionen am Start.
    Also: Mehr Liberalität …

  6. Arbogaz

    grüner Nick bedeutet übrigens, dass es einen Link gibt *fg

  7. Ralf (Beitrag Autor)

    Schon gesehen und angeklickt …

  8. Eisblume Review

    Ist natürlich eine recht fragwürdige Sache.
    Hierbei sollte man aber nicht vergessen das dieses Projekt enorm auf Kommerzielle getrimmt wird.
    So sind diverse Markettingstrategien, die eigentlich wirklich gut laufen, teils doch schon verwerflich.
    Im StudiVZ wird da ja enormst geworben.

  9. Ralf (Beitrag Autor)

    Ich halte das Coverprojekt für eine Eintagsfliege. Das Original STS wird aber bleiben.

  10. O.

    Dazu muß man sich bitte immer vor Augen halten, daß solche, naja, „Fan-Aufstände“ durchaus einkalkuliert sind – wenn im Internet jeder schreibt, ey, das is doch im Original von STS und viel besser, dann profitieren die Damen und Herren Subway ja auch davon. Die Fans machen auf diese Art kostenlose Promotion. So funktioniert das Business in Zeiten des Internets, weil jeder sich einmischen kann und darf.

  11. Succubus

    So manchem Kritiker geht es nicht um das etwas kindlich anmutende Motiv, „die Lieblingsband mit den Bunten teilen“ zu müssen. Viel mehr geht es darum, daß hier bestimmte Themen, mit denen sich eigentlich nur Wenige identifizieren können, im ganz großen Stil massenmedial vermarktet werden. Ich glaube, so mancher kleine Popfan würde auch mitträllern, wenn die Formeln organischer Lösungsmittel vertont worden wären. Eine derartige Verballhornung des Inhaltes durch ein Neuauflage, die so gar nichts von der Textaussage transportiert, ist leider bei vielen Popcovern gang und gebe.

    Die Marketingbemühungen und Endlosschleifen in allen verfügbaren Medien waren mehr als nur dreist. Aber wer so gnadenlos gehypt wird, fällt nur allzu schnell ins Bodenlose. Denn glücklicherweise hält sich auch in der Wegwerfgesellschaft Qualität meist am längsten. Und die ist bei dieser orientierungssuchenden Jungband an der Kandare eines Majorlabels noch nicht im ausreichenden Maße zu finden.

  12. Ralf (Beitrag Autor)

    Am letzten Wochenende war Eisblume ja als Co-Headliner bei Rock am Schloss in Schloss Gödens und hat bei den Anwesenden live wohl einen schweren Stand gehabt …

  13. Rammstein Karten

    Hallo Rammstein Fans.
    Habe Rammstein Karten bei Fanfusion gerkauft!!

    Dort gibt es Karten für Rammstein München Rammstein Leipzig Rammstein Köln Rammstein Arnheim Rammstein Frankfurt Rammstein Stuttgart Rammstein Hamburg Rammstein Rostock Rammstein Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation