Subway to Sally Weihnachtskonzerte und Gewinnspiel

Subway to Sally ist nun wieder auf Tour.Wer eines der Konzerte besucht und eine Email an julia@subwaytosally.com schickt mit dem Betreff :Ich will das Plakat! (und das Meet- and- Greet auch!), nimmt an der Verlosung von signierten Tourplakaten teil. STS zieht dann vor Tourbeginn die zehn Gewinner und benachrichtigt diese per Email. Einsendeschluss ist der 11.12.2009, der Tag vor dem ersten Konzert im Dezember.




Konzertkasse – Tickets im bundesweiten Vorverkauf


Hier die Tourdaten:
12.12.2009 – Lichtenfels
17.12.2009 – Kiel
18.12.2009 – Giessen
19.12.2009 – Trier
20.12.2009 – Pratteln (CH)
21.12.2009 – Baunatal bei Kassel
22.12.2009 – Centralstation, Darmstadt
26.12.2009 – EisHeiligeNacht 2009, Osnabrück
27.12.2009 – Pier 2, Bremen
28.12.2009 – Stadtgarten, Erfurt
29.12.2009 – Alter Schlachthof, Dresden

Es sind drei Festivals mit dabei! In Lichtenfels, am 12.12., wird STS mit Kreator, Saltatio Morits, Legion Of The Damned, Megaherz, Silverlane und einigen anderen aufspielen, in Osnabrück sind Letzte Instanz, Coppelius und weitere Bands mit von der Partie, und, zum Abschluss der Tour, wird das Jahr mit einem ersten, eigenen Festival beschlossen werden.

Zur den vergangenen Konzerten in China gibt es noch ein Special:

Wir waren vor ein paar Tagen im fernen China, um dort ein paar Konzerte zu geben. Und, was sollen wir sagen, es war fantastisch! Wer Lust, Laune und ein wenig Zeit hat, kann Erics Einträge im Tourtagebuch dazu lesen. Wer sich dann noch näher für unseren Trip interessiert, kann den persönlichen Reisebericht unseres Schlagzeugers Simon Michael ab sofort in der Fanbase lesen (Kommentare hierzu bitte auf sein Simon-Michael Profil).

Der Bericht ist mit einigen Farbfotos angereichert worden und so spannend, dass er am Originalschauplatz mit den Original-Darstellern, verfilmt wurde. Daraus wurde ein dreiteiliger, monumentaler Dokumentarfilm über die Band, die Crew und ein Land, in dem die Menschen Skorpione am Spieß essen und, nebenbei bemerkt, riesengroße Kulturdenkmäler erschaffen haben. Für Euch steht der erste Teil in der Fanbase zum Ansehen und Fernweh bekommen bereit, Teil 2 und 3 folgen ohne Vorwarnung in Kürze.

Eine Kleinigkeit noch am Rande: Der Film wurde von unserem Licht- und Videotechniker Jan geschnitten, worüber wir uns sehr gefreut haben. Er hat tolle Arbeit geleistet, wie wir finden. Vielen Dank an dieser Stelle!

Mehr dazu erfahrt ihr auf der Website der Eisheiligen Nacht am 30.12. in Potsdam! (http://eisheiligenacht.com/)“

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation