Blogparade – 2.500 Hefte Perry Rhodan – Endspurt!

kosmoschroniken2Heute ist ja der letzte Tag der Blogparade, sonst schaffe ich es nicht mehr, den Redaktionsschluss der „Andromeda Nachrichten“ zu halten.

Unter allen Teilnehmern verlose ich zusätzlich (als Anreiz):

Silberband

Perry Rhodan

Kosmos-Chroniken

Alaska Saedelaere

Den 2.500 Heftroman der SF-Serie Perry Rhodan möchte ich zum Anlaß nehmen, meine erste Blogparade zu starten.

Wie beschäftigt Perry Rhodan die heutigen Leser oder Nichtleser und welchen Stellenwert hat die Serie (noch).

Dazu gibt es ein paar einfache Fragen:

Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan“?

Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan“ gelesen hast?

Liest Du heute „Perry Rhodan“?

Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?

Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?

Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?

Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan“ ein besonderes Erlebnis?

Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …“

Als Spartenredakteur Perry Rhodan der Andromeda Nachrichten des Science Fiction Clubs Deutschland (SFCD) werde ich die Ergebnisse in der nächsten Druck-Ausgabe darstellen.
Wer teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden, dass die Antworten abgedruckt werden dürfen.
Die Blogparade endet am 28.03.2009.

Unter allen Kommentaren, die als Trackback eingehen oder natürlich auch direkt im Kommentar erfasst werden, verlose ich einen original Plüsch-Gucky im eingeschweißten neuen Zustand! (Diesen hier unten nicht. Das ist meiner!)
gucky

Wer von mir per eMail direkt angeschrieben worden ist, darf hier natürlich auch mitmachen …

Similar Posts:

22 Kommentare

  1. Pingback: Blogparade - 2.500 Hefte Perry Rhodan » BLOGtotal

  2. Pingback: Blog-Parade: Perry Rhodan

  3. Christian Loges

    Hier mein Betrag zur Blogparade:

    http://scifiwatchman.blogger.de/stories/1363898/

  4. Jürgen Jacobi

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    Ja. Ich habe als Jugendlicher die 4. Auflage von Heft 90 an regelmäßig gelesen. Auch die 2. Auflage habe ich eine Zeit lang verfolgt. Nach Band 1000 bin ich aus der Serie ausgestiegen. Erst mit den ebooks bin ich wieder voll eingestiegen (1. Auflage ab Band 2300 und 6.(?) Auflage ab Band 1.
    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    Ich glaube, das war Band 296 der 3. Auflage. „Die Herrin der Sterne“ – fand ich damals irre spannend.
    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    Zzt. Heft 347 und Heft 2418.
    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    Zunächst Heft 44 (Aktion gegen unbekannt) – allerdings zunächst wegen des Titelbildes. Damals war ich ungefähr 10 Jahre alt und fand das Bild ziemlich eklig. Inhaltlich haben mir die Bände 382 – 386 sehr gut gefallen (mit den Freihändlern der FRANCIS DRAKE)
    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Natürlich Gucky! Herrlich respektlos! Außerdem Atlans Extrasinn (wegen der bissigen Kommentare)
    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    Abgesehen vom Unterhaltungseffekt ist Perry Rhodan für mich immer mit Aufgeschlossenheit und Toleranz verbunden. Fremdem vorurteilsfrei zu begegnen und Gemeinsamkeiten zu suchen ist für mich immer wieder zentrales Thema in PR. Das hat mich ganz sicher beeinflusst!
    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    No!
    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …”
    … spannende Unterhaltung – und mehr!

  5. Björn

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    Jep.

    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    Im Jahre 1995 den Silberband 52 „Exil im Hyperraum“. War im Urlaub mit meinen Eltern und hab erst aus Langeweile das Buch meines Vaters gelesen, am Ende voller Begeisterung.

    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    Seit dem oben genannten Urlaub lese ich nur Perry Rhodan und auch heute noch.

    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    Ohje… schwere Frage. Wenn ich mich festlegen muss würd ich sagen, dass mir der MdI Zyklus bisher am besten gefallen hat.

    Dazu muss aber auch gesagt sein, dass ich die 2500 Hefte noch nicht gelesen hab. Nachdem ich die Silberbänder 1 – 80 gelesen hab (und das 4 oder 5mal…), nach den Silberbändern die blauen Atlan Bücher und einige andere Rhodan Bücher, hab ich mich dann auf die Hefte gestürzt und bin derzeit bei Heft 220 :)

    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Spontan würd ich sagen, dass mit Atlan und Gucky am besten gefallen. Aber eigentlich gefallen mir fast alle Figuren im Rhodan Universum :)

    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    Oh ja. Hab inzwischen eine nette kleine Sammlung von gut 2 vollen Schränken. Unter anderen sind die Hefte 1 – 1500 vom Buchbinder als Bücher gebunden worden. Hat ein paar Euro gekostet, aber so lassen sich die Hefte viel besser im Schrank präsentieren ^^

    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    Als ich damals noch im Büchergeschäft die Bücher gekauft habe, hab ich dank der Rhodan Bücher meine damalige Freundin kennengelernt. Sie ist ebenfalls Rhodan Fan und hat lustigerweise dreimal zum selben Zeitpunkt wie ich ein Buch gekauft. Sind deshalb ins Gespräch gekommen und es hat gefunkt. Nach gut 2 Jahren war dann zwar Schluss, aber keine Sorge: Rhodan war nicht Schuld 😀

    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …”
    … ein schönes unterhaltsames Hobby.

  6. J. Hoffmann

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    Ja.
    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    SiBa 1
    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    Ja
    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    1250 – Die Raum-Zeit-Ingenieure
    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Tiff
    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    glaub nicht, ausser das es einigen Regalplatz einnimmt
    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    Nö.
    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …”
    Entspannung und die Abkopplung vom Alltag.

  7. walter

    Ich kenne PR seit Band 500.
    PR bedeutet fuer mich , woechentliches (nicht mehr lange laufen) zum Kiosk um die neue Ausgabe zu erstehen.
    Warum „nicht mehr“? Nein, ich werdein absehbarer Zeit KEIN PR-Abonnent, sondern werde ab 2500 kein regelmaessiger Leser mehr sein.
    Warum:
    Ganz einfach: Den Autoren faellt nichts mehr ein um mich bei der Stange zu halten.
    Wenn man die letzten 10 Jahre Revue passiern laesst, kommt man drauf, dass Altes nur mehr neu aufgewaermt wird.
    Normalerweise sollte jeder Autor mehrmals jaehrlich zu den Graebern der leider verblichenen Autoren eilen, einen Kranz niederlegen und dankbar sein, dass sie in den 60er und 70er Jahren
    wirklich unsterbliche Figuren geschaffen haben, die Jahrzehnte ueberdauert haben.
    Nehmt doch nur mal die PR-Action Hefte:
    Hier werden Handlungen und Handlungspersonen aus der Fruehzeit ausgelutscht bis geht nicht mehr.
    Heutzutage wrden nur mehr Fließbandschreiber engagiert, darunter auch Kaberettisten. Fruher waren PR-Autoren noch richtige Schreiber. Wenn ein Kabarettist sich als Autorzu jener Zeit sich beworben haette, waere er nicht mal zum Verlagslektor ins Wartezimmer gekommen.
    Aber so ist eben der Lauf der Zeit.
    Sorry wenn ich hier jemanden auf den Schlips getreten habe, aber so fuehle ich nun mal als Altleser- und mache werden mir still beipflichten.
    Ad Astra
    Walter

  8. Baloo

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    Ja.
    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    586 – Der Riese aus dem All von H.G. Francis (2. Auflage)
    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    Natürlich!
    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    850 – Bardioc
    757 – Welt ohne Menschen
    Seltsamerweise beide von W. Voltz 😉
    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Keine direkte Lieblingsfigur, aber mit Bully kann ich mich sowohl körperlich als auch psychisch oft identifizieren 😉
    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    Klar – es stiehlt mir einen Haufen meiner wertvollen Zeit und eine Menge Platz in der Wohnung
    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    Früher bin ich immer mit dem Fahrrad durch den Hyperraum zur Schule geflogen. Heute hab ich wegen PR nur noch Auseinandersetzungen mit der Frau wegen des Platzbedarfes. 😉
    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …”
    ein schon uralter Wegbegleiter.

  9. Ralf (Beitrag Autor)

    @walter: Ich denke, dass auch kritische Töne erlaubt sind. Sie stammen von jemandem, der die Serie kennt und nicht von einem Kritikaster, der vielleicht nur ein paar Romane gelesen hat, wenn überhaupt …

  10. THO

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?

    Ja!

    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?

    Das war mit 14, eines Morgens aus Langeweile habe ich einen Perry von meinem Vater gegriffen und einfach losgelesen. Ich habe nicht mehr aufgehört, bis ich durch war. Es war die Nummer 118 Der Robot Sergeant mit den Agenten der Abteilung III. Ich war „Infiziert“.

    Liest Du heute „Perry Rhodan”?

    Ja, wobei eher „hören“ der richtige Ausdruck wäre. Aus Zeitmangel höre ich die Silbereditionen und die neuen „Hörhefte“ beim Autofahren.

    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?

    Das waren eigentlich 2 Hefte. Zum ersten in der Jugend der Roman im M87 Zyklus, als Atlan entdeckte wer Roi Danton wirklich ist. :-)
    und zum 2. die Nummer 2015 Mein Freund, der Tod, in dem Bully die infinite Todesstrafe erleiden muß.

    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?

    Das ist Tiff, er ist irgendwie der normalste von den Unsterblichen. Vermutlich liest man deshalb so wenig über ihn. Schade eigentlich.

    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?

    Irgendwie, glaube ich, hat mich Perry erst so richtig zur Science Fiction und zum Lesen gebracht.

    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?

    Das war der Weltcon in Saarbrücken zum 1000er. Ich war grade mal 19 und die erste große Fahrt mit dem eigenen Auto nach Saarbrücken. Da denke ich heute gerne noch zurück.

    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …”

    …immer wieder Entspannung, besonders die neuen „Hörhefte“ auf der Fahrt von und zur Arbeit.

  11. Arnd Sölling

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    si senor
    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    1352 die schwarzen schiffe von feldhoff
    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    ja, auch wenn ich einige bände mal auslasse
    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    puuh…2000 natürlich…die alaska-zeitbrunnenreisen, die plantagoo-hefte, der schwarm…
    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    früher mal gucky…dann alaska (aber nicht so wie in den letzten 70 heften, wo der nur noch in seiner kabine hockt und sich vor paradoxen fürchtet – furchtbar, aber diese figur transportiert ganz gut den sense of wonder…dannoch tekener (weil der mal über die strenge schlägt)
    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    mmmh…früher war ich in der defensive wg. trivial und so…ich müsste aber PR zu den anderen sci-fi sachen zählen, dann kommt sowas wie fernweh und toleranz heraus, klingt aber etwas pathetisch
    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    im krankenhaus kurz vorm abnippeln mit der heilen hand sie ES-geburtstory gelesen…
    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich ein teil meines Lebens…”

  12. m-DiS

    Hier ist mein Beitrag:

  13. Björn

    @Walter
    Fang nochmal bei Heft 1 an, wenn du bei 2500 angekommen bist und erlebe die alten Abenteuer wieder von vorn :)

    @THO
    Stimmt. Auch ich habe durch Perry Rhodan erst richtig mit Lesen angefangen. Vorher nur Comics ^^

  14. Christian Spließ

    Seltsam – ich hatte eigentlich hier auch kommentiert vor Zeiten, dass ich das im NGC aufgegriffen habe. Wobei man vielleicht noch das Prinzip einer Blogparade hätte erklären müssen scheints – ist ja nicht schlimm wenns in den Kommentaren anstatt in den Blogs selbst passiert.
    Alldieweil also: http://www.ngc6544.de/index.php/scifiblog/eintrag/perry-rhodan-blogparade/
    Ad Astra

  15. Ralf (Beitrag Autor)

    Wie gesagt, die Blogparade sollte dazu dienen, Stimmen „aus dem Netz“ zu bekommen. Ich hatte sie über Blogprade (hier gibt es eine gute Erklärung) und Blogtotal „gemeldet“. Auf perry-rhodan.net ist die Blogparade erklärt worden und es gibt ja auch noch google …

  16. m-DiS

    Das erste Mal scheint es ja nicht wirklich funktioniert zu haben, daher hier noch einmal.
    Den ganzen Beitrag findet man auf meinem Blog unter
    http://gedankenecke.blogger.de/stories/1368850/

    Hier aber die „wichtige“ Stelle:

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    Selbstverständlich

    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    Heft Nr. 2300.

    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    Jein. Bin damals nur bis zur 2303 gekommen. Damals allerdings aus Zeitgründen. Habe dann mit der 2400 wieder angefangen. Fand das jedoch ab der 2433 so langweilige, dass ich aufgehört habe.
    Heute lese ich Perry Rhodan Action, zu dem ich auch Rezensionen bei sf-radio.net schreibe. Bisher gefiel mir die Serie eher schlecht als recht, aber einige außergewöhnliche Hefte haben immer dafür gesorgt, dass ich weitergelesen habe. Und die dritte Staffel ist echt gut gestartet…

    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    Das war sogar ein Perry Rhodan Heft! Und zwar entweder die 2416 oder die 2419. Auf jeden Fall sitzt Tekener da total frustriert in einer Bar. Das hat mich total berührt und war die beste Darstellung einer Heftromanfigur, die ich je gelesen habe. Leider war der Rest des Zyklusses nicht so gut…

    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Leider nein. Eine wirkliche Lieblingsfigur habe ich nicht.

    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    Naja, ich hatte weniger Zeit als ich die Hauptserie gelesen habe ;). Sonst aber: Nein.

    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    Leider ebenfalls nein.

    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …”
    Faszinierend, weil es die Serie schon so lange gibt und sie eine so lange Geschichte gibt, aber leider meistens auch extrem langweilige, weil Handlungen, die in einem Heft erzählt werden könnten, teilweise auf eine Vielzahl von Heften gestreckt werden, ohne dadurch viel mehr auf die Hauptpersonen einzugehen.

  17. Uli

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    ja, kenne ich

    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    das war 776 oder so in der 1. Auflage – Titel „Das schwarze Raumschiff“

    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    ja, jede Woche

    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    kein Einzelroman, ich finde die Serie in ihrer Gesamtheit mehr als nur beeindruckend.

    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Gucky – respektlos, nahezu nicht unter zu bekommen
    aHainu/Rorvick – Spitzenduo, bei dem ich mich immer glänzend amüsieren konnte

    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    Kann ich nicht auf den Punkt bringen, aber nach über 30 Jahren PR muss zwangsläufig eine Beeinflussung da sein.

    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    Ein PR-Con in Sao Paulo liess das erste Rendezvous mit meiner späteren Ehefrau platzen (nach dem Motto Prioritäten setzen ;-).

    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …” jede Woche abschalten, entspannen, eintauchen in eine andere Welt.

  18. Björn

    @ m-DiS
    „..aber leider meistens auch extrem langweilige, weil Handlungen, die in einem Heft erzählt werden könnten, teilweise auf eine Vielzahl von Heften gestreckt werden, ohne dadurch viel mehr auf die Hauptpersonen einzugehen.“

    Versuche dein Glück doch mal bei den Silberbändern. Im Grunde die selbe Story wie die Hefte, aber „überflüssige“ und langweile Passagen gestrichen. Liest sich etwas leichter. Die alten ersten Nummern der Silberbänder kannste bei Ebay oft für 1 Euro ersteigern. Fang dann aber am besten bei Band 1 an :)

    Unter http://www.perry-rhodan.net/produkte/buecher/silberbaende findest du weitere Infos.

  19. Karsten

    Ich kenne Perry Rhodan.
    Der Erste Roman war „Der Unsterbliche“
    Ich Lese Jede Woche.
    DerBeeindruckendse Roman war eben „Der Unsterbliche“.Eben weil ein Kleiner Mensch aufgrund seiner Leistung dem Arkoniden vorgezogen wird.
    Mirona Tetin-Mit den Waffen einer Frau.
    Icho Tolot-Hirn und Kraft.
    Kann man so nicht ausschliesen,nach über 40 Jahren Lesen.Vieleicht daher grosses Interesse an Wissenschaften.
    Besonderes Erlebniss?nNein.
    Jede Woche Eintauchen I Mein Persönliches Universum!

  20. Erich Herbst

    Kennst Du überhaupt „Perry Rhodan”?
    Selbstverständlich – wer kennt ihn nicht?!

    Welcher Band war der erste Roman, den Du von „Perry Rhodan” gelesen hast?
    Erstlinge waren Band 54 „Der Zweikampf“ und Band 149 „Kampf um die Hundertsonnenwelt“, ich fand sie mit 14 Jahren auf der Suche nach Lesestoff zwischen Krimis und Western in der Romankiste meines Vaters.

    Liest Du heute „Perry Rhodan”?
    Gestern und heute und morgen – und hoffentlich noch lange…

    Welche(r) Roman(e) hat Dich von allen besonders beeindruckt?
    Romane, die besondere Lebensgeschichten erzählen oder Entwicklungen über größere Zeiträume zum Inhalt haben.

    Hast du eine Lieblingsfigur und was gefällt Dir besonders an ihr?
    Lieblingsfiguren hatte ich als jugendlicher Leser, allen voran die Mutanten. Aber inzwischen ist mir der Handlungszusammenhang wichtiger.

    Hat Perry Rhodan Dein Leben irgendwie beeinflusst oder verändert?
    Da bin ich mir sicher – was würde ich sonst bei meiner täglichen Fahrt von und zur Arbeit tun außer PERRY RHODAN lesen 😉

    Hattest Du mit/wegen „Perry Rhodan” ein besonderes Erlebnis?
    Einige – doch empfand ich sie bisher stets als selbstverständlichen Bestandteil meines Lebens.

    Ergänze folgenden Satz: „Perry Rhodan ist für mich …
    …ein anderes Universum, in das ich immer gerne eintauche.“

  21. Pingback: Blogparade 2500 Hefte Perry Rhodan | Gedankenecke

Kommentare sind geschlossen.