Sixt Kampagne zur Dienstwagen-Affäre von Ulla Schmidt

Versprochen, nächstes Mal miete ich bei sixt

Versprochen, nächstes Mal miete ich bei sixt

Laut Basic Thinking ist die Werbekampagne von sixt ein voller Erfolg. Es sollen sich die Aufrufzahlen der Homepage verdreifacht haben. Ich denke mal, dass sich nicht jeder einen Wagen mieten wollte, sondern es reine Neugier gewesen ist. Aber auch das ist als Erfolg zu werten. Im Artikel von André Vatter wird auch ein Interview mit den Machern der Werbung nachzulesen. Die Werbung wurde durch das Netz gepusht und ist wohl durchaus positiv angenommen worden. Ich denke mal, dass die Kampagne selbst als gutes Umsetzen einer guten Idee bewertet werden muss, unabhängig davon, wie die Grundlage bewertet wird. Ulla Schmidt hat sich lt. Interview noch nicht dazu gemeldet.

Similar Posts:

2 Kommentare

  1. Jean Robert Lemoine

    Ulla Schmidt ist für vieles gut, leider hat das die SPD noch nicht begriffen,aber das wird Ulla wichtig sein. Die tollsten Frauen lieben immer die Blöden, warum das so ist, weiß ich auch nicht. Mitleid oder so. Ulla Schmidt kann doch alles werden, die löst noch die Feldbusch ab, ist aber intelligenter und gibt Widerwort.Vielleicht müssen wir noch einmal so einen Fernsehabend haben. Statt Schwarzer und Feldbusch, Schmidt und Feldbusch, zwei Leben treffen aufeinander .KIK und SIXT. Von Ulla Schmidt wäre ich gerne der Manager, 10% nein nein, die sollte Ulla schon haben.

  2. shibumi

    ich finde es unmöglich, dass die immer noch in amt und würden ist. es ist einfach eine frechheit, was die sich geleistet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation