Quoten für Staffelstart Fringe

Fringe - Der Frosch

Die dritte Staffel von Fringe ist mit ganz guten Werten gestartet: „Erleichterung brachte der Montagabend für ProSieben, denn nach mehr als zweimonatiger Durststrecke kehrte «Fringe – Grenzfälle des FBI» mit der dritten Staffel zurück. Gemessen am Staffelende verlief der Auftakt zur dritten Staffel mit durchschnittlich 2,16 Millionen Zuschauern und 12,6 Prozent Zielgruppenmarktanteil zwar eher enttäuschend…“ (Quelle: quotenmeter.de)

Um was ging es in dieser Folge?



Nach einer kurzen Rückblende auf die letzte Folge der zweiten Staffel, ging es schnell in die Vollen. Die beiden Olivias sind im jeweils falschen Universum gestrandet. Während Bolivia bei uns unerkannt untergekommen ist und auch mit Absicht unser Universum infiltriert hat, wird die unsrige Olivia gegen ihren Willen festgehalten. Die Fringe-Division unter Walternate versucht ihr das Bewußtsein der anderen Olivia aufzuzwingen.
Doch Olivia gelingt die Flucht. Sie kapert ein Taxi und versucht, verschiedene Anlaufpunkte zu einem Transfer in ihr Heimatuniversum zu finden. Doch hier gibt es keine Möglichkeiten. Schließlich landet sie bei ihrer Mutter, die in diesem Universum noch lebt. Dort scheint dann der Bewußtseinstransfer vollendet zu werden. Von einer Fremden wird sie zu einer Bewohnerin des fremden Universums.

Diese Folge ist spannend. Olivia weiß nicht, was sie glauben kann und was nicht. Ist sie wirklich die, für die sie sich hält? Sie scheint sich immer mehr in die Rolle der anderen Olivia wiederzufinden. Sie hat am Nacken sogar dasselbe Tattoo.
Der Taxifahrer glaubt ihr zunächst nicht und wird auf der gemeinsamen Fahrt fast zu ihrem Komplizen.
Die fremde Welt wird erstmalig intensiv gezeigt. So fremd ist sie der unseren nicht. Die Strassen und Autos gleichen unseren. Die Technik ist marginal anders, es gibt sehr viele Zeppeline und die Kommunikationsmethoden scheinen etwas fortschrittlicher zu sein. Doch diese Welt ist ein Überwachungsstaat. Eine persönliche Chipkarte gibt den staatlichen Stellen die Möglichkeit, die Menschen zu verfolgen. Das Taxi hat einen eingebauten Sender.
Die Bevölkerung scheint die Bedrohung durch das fremde Universum allgemein zu kennen. Das „Protokoll“ wird angewandt, um durch die andere Welt „kontaminierte“ Gebäude zu isolieren.

Die Welten sind anders und es scheint nach Meinung von Walternate nur einen Überlebenden im Existenzkampf der zwei Universen geben.

Wir können also gespannt sein, wie es weiter geht.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation