Fringe 3.7 Entführt

Fringe - Der Frosch

Wie befinden uns wieder im roten Paralleluniversum, wo „unsere“ Olivia gefangen gehalten wird. Walternate hat versucht, ihr die Erinnerungen von Bolivia einzupflanzen und experimentiert mit einer Möglichkeit, die zwischen den Universen zu wechseln. Doch Olivia bemerkt, dass sie sich nicht in der richtigen Welt aufhält und ist bei den Experimenten nicht ehrlich. Ihr gelingt der Transfer ins Heimatuniversum, doch sie verschweigt es gegenüber Walternate. Weiter noch: Sie will fliehen und nimmt wieder kontakt mit dem Taxifahrer auf, der bereit ist, ihr zu helfen. Auf Liberty Island ist die Maschinerie aufgebaut, um den Übergang vorzunehmen.



Doch ein Fall der Finge-Division nimmt sie in Anspruch. Der Candy-Man, ein Mann, der Zucker ausschwitzt, entführt wieder Kinder und läßt sie mit schweren Zellschädigungen wieder frei. Broyles Sohn ist so ein Entführungsopfer. Schwer gezeichnet und blind wird er von seinem Vater von der Welt abgeschirmt.

Olivia sieht ein Chance, das neue Opfer rechtzeitig zu finden, wenn sie Broyles Sohn noch einmal befragt. Sie bekommt die Zustimmung, weil Broyles Frau für sie eintritt. Christopher erinnert sich an eine Art Gebet, das der Entführer aufgesagt hat. Auf Basis dieser Worte führt die Spur zu einer Kirchengemeinde. Alle Männer der Gemeinde werden überprüft und Olivia findet den Täter, der absolut jung aussieht, aber auf seinem Ausweis bereits deutlich älter ist.

Sie kann das Kind befreien und erschießt den Entführer. Dabei arbeitet sie aber wie beim FBI und diese Organisation gibt es in der Alternativwelt seit 10 Jahren nicht mehr. Sie entdeckt, dass der Entführer den Kindern Hormone entzieht, um selbst jünger und gesünder zu sein.

Doch ihre geplante Flucht wird noch einmal unterbrochen, denn sie kommt auf den Gedanken, dass der Täter den Pfarrer der Gemeinde als Hintermann hat. Dieser vollbringt Wunder. In Wirklichkeit aber nutzt er nur die Hormone der Entführungsopfer, um Kranke zu heilen. Der Pfarrer ist nämlich tatsächlich der Drahtzieher und er versucht, den Sohn und die Frau von Broyles in seine Gewalt zu bekommen. Olivia informiert Broyles und dieser kann im letzten Augenblick den Pfarrer zur Strecke bringen.

Broyles hört im Krankenhaus, wie das entführte Kind Olivia auf den „FBI“-Ruf hinweist, denn er kennt diese Organisation nicht. Es wird ihn klar, dass Olivia ihre wahre Identität kennt. Er weiß, dass Olivia für Walternate nutzlos geworden ist und eliminiert werden soll. Doch er nimmt sie nicht fest, wohl wissend, dass sie fliehen will.

Olivia erreicht das Labor und ihr geling der Übergang in ihre Heimat, doch Walternate holt sie zurück. Olivia kann aber einer Reinigungskraft noch eine Nachricht für Peter mitteilen.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation