Dea Alba

QR6cover500

Einige SF-Fans werden sich noch erinnern, oder sogar ein Exemplar im Bücherschrank stehen haben. 1988 wagte der rührige Suhrkamp-Verlag ein bis zu dieser Zeit einmaliges Experiment. Dem Roman „Dea Alba“ von Herbert W. Franke war eine Kompakt-Kassette beigelegt mit Musik des Projektes SOFTWARE von Michael Weisser. Die Novelle von knapp 100 Seiten wurde hier nicht vertont, sondern mit Klängen untermalt, ergänzt und erweitert. Zum 90. Geburtstag von Herbert W. Franke erscheint nun „Dea Alba“ wieder in gedruckter Form. Und diesmal ist natürlich keine Kassette beigelegt, sondern sie ursprüngliche Idee wurde kreativ weitergedacht. Michael Weissers QR-Codes führen nun zur Musik. Eine spannende gelungene Weiterentwicklung des Konzepts.2017-06-09 07.54.01

 

 

 

 

 

 

 

2017-06-08 20.37.03

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation