Blogparade – Evergreens

Bei Der tägliche Wahnsinn ist eine Blogparade gestartet worden mit dem Titel „Eure Evergreens“. Richtig! Es geht um Ohrwürmer und Musiktitel, die man immer wieder gerne hört, ohne dass Langeweile aufkommt. Die Blogparade läuft bis zum 08.09.2009 und es können beliebig viele Titel genannt werden.

Das sind meine Titel:

1. Pink Floyd – The Wall. Ein wahnsinniges Konzept-Album, dass heute immer noch frisch klingt. Lieblingstitel davon „Run like Hell“. Vor allem Live. Youtube

2. Jon und Vangelis – I’ll find my way home. Symphonischer Synthi-Pop mit der einzigartigen Stimme von Jon Anderson (Ex-Yes) Youtube

Diese beiden Tracks teile ich mit meiner Frau …

3. Tribute – New Views. Eine nicht so bekannte Gruppe aus Schweden. Alles Multi-Instrumentalisten, die mit New Views eine wahre Symphonie geschrieben haben. Erinnert mich an die alten Open Airs „Umsonst & Draußen“. Besonders an das nächtliche Baden in einer Kiesgrube, als Tribute live spielte und der Vollmond langsam hinter der Bühne „aufging“. Ich weiß nicht, ob dass so geplant war, aber solch einen tollen „Effekt“ konnte noch kein Open-Air-Konzert wieder bieten.

4. Mike Oldfield – Tubular Bells. Genial. Kopfhörer auf und geniessen. Nach der stressigen Schule DIE Entspannung. Youtube

5. Anne Clark – Our Darkness. Düster und treibend. Ideal zum Abreagieren. Youtube

6. City – Am Fenster. Lief in unserer Stamm-Disco (Meta in Norddeich – ziemlich abgefahren) fast jeden Samstag mit voller Länge und Lautstärke. Ein Erlebnis! Youtube

7. Jean Michel Jarre – Oxygene. Ich war sofort ein Fan und bin heute immer noch begeistert. Über den Deutschen Bücherbund konnte ich das Vinyl sofort nach Erscheinen günstig kaufen. Ich habe die Platte immer noch … Youtube

8. Kraftwerk – Wie sind die Roboter. Nach der Schule sind wir immer in den Plattenladen gefahren und haben die neuesten Sachen gehört. Kraftwerk. Minimal. Kurze LPs. Voller Power. Bin heute noch gefesselt. Youtube

9. Klaus Schulze – X. Endlose Klangteppiche. Absolut beruhigend. Youtube

10. Pierre Moerlen’s Gong – Downwind. Ist es Rock, Jazz oder etwas anderes … Die Gitarre ist von Mike Oldfield. Und Pierre Moerlen hat bei Tribute mitgespielt. Youtube

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation