SFCD auf dem Buchmesse-Con

sfcd_150Der SFCD wird mit einem Programmpunkt auf dem Buchmesse-Con in Dreieich vertreten sein.

Der „dienstälteste“ Science Fiction Club in Deutschland, der SFCD (gegründet 1955) ist lebendiger denn je. Nun gibt es einen Blick hinter die Kulissen des Vereins, der für seine Andromeda Nachrichten 2009 die Auszeichnung für das beste europäische Fanzine bekommen hat und neben dem Andromeda Science Fiction Magazin und der der Online-Publikation androXine nun auch mit AndroSF eine eigene Buchreihe aufweisen kann.

Was macht er denn, wo will er hin? Auch das ehrgeizige Projekt eine Deutschen Science Fiction Stiftung zu gründen, wird bestimmt angesprochen.

Michael Haitel, unermüdlicher Macher der Publikationen wird von Vorstandsmitglied Ralf Boldt zu seinen Projekten befragt. Schonungslos wird die Wahrheit über den Entstehungsprozess eines SF-Fanzines ans Tageslicht gezogen. Das Ganze wird untermalt mit Beispielen aus aktuellen Publikationen.

Der BuCon findet am 17.10.2009 in Dreieich-Sprendlingen von 11:0o bis 22:00 Uhr statt.

http://www.buchmessecon.info/

DSC_0215

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation