Fundstücke im Netz – Hilfe für alle Buch-Leser – Der Buchmuskeltrainer

buchmuskel
Die Fantasy-Schinken haben immer mehr Seiten und auch SF-Romane tendieren bisweilen zur absoluten Fettleibigkeit (Wenn du schon kein gutes Buch schreiben kannst, schreib ein dickes …) Und in der Badewanne, in der U-Bahn. im Flieger, aber auch im Bett wird dadurch die Kondition und Stärke des Lesers gefordert. Neben dem Hirn brauchts auch noch einen gesunden starken Körper (mens sana in corpore sano).
Nun scheint es das passende Trainingsgerät für Leser zu geben: Den Buchmuskeltrainer. Bei otto gibt es ihn als Prämie. Den Buchmuskel kannte ich noch nicht, also habe ich gegoogelt. In der gängigen medizinischen Literatur gibt es dazu auch einen wichtigen Hinweis. Auf dieser Webseite findet sich die Erklärung:

buchmuskel4

So können auch Leseratten und Bücherwürmer zu einem Six-Pack kommen: Schwere Bücher lesen und den Buchmuskel fordern.

Also immer fleißig trainieren, dann klappt es auch mit der schweren Literatur und den Frauen!

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation