Der Raum zwischen den Worten: Kurzgeschichten – Band 5 von Uwe Hermann.

Independently published. 2019. 308 Seiten. ISBN-13: 978-1790245390

Dreizehn Geschichten vereint diese fünfte Collection von Uwe Hermann, der ein Meister der kurzen Story ist. Wobei ein Text in disem Band den Umfang einer Novelle hat. Was zeigt, dass der Autor auch mit längeren Texten den Leser unterhalten kann.

Herausragend ist „Das Internet der Dinge“, womit Uwe Hermann 2018 sowohl den Kurd-Laßwitz-Preis (KLP) als auch den Deutschen Science Fiction Preis (DSFP) gewonnen hat. Genau diese Story zeigt sein Talent. Dies sind die kurzen pointierten Texte mit wohl dosiertem Einsatz von Mutterwitz, Augenzwinkern und Humor.

Uwe Hermanns Wurzel sind die Science-Fiction. Er entwickelt dabei neue Ideen, greift aber auch gerne auf bereits bekannte Muster des Genres zurück, um diese neu zu erzählen.

Aber er ist nicht nur in der SF zuhause, sondern kann sich auch auf dem Terrain der Fantasy sicher bewegen. Zauberer und Drachen weiß er eben so gut in Szene zu setzen wie Raumschiffe oder halt den sprechenden Toaster. Auch vor Zonbies macht er nicht halt.

Diese Vielfalt macht den Erzählungsband aus. Der Autor weiß zu überrasschen und dies immer positiv. Er entwickelt eine wahre Erzählfreude und nimmt den Leser schon bei den ersten Sätzen der Stories mit.

Ganz gleich, in welchem Genre-Umfeld er sich bewegt, kommt der Humor nicht zu kurz. Er ist immer gut getimt und wird nicht um seiner selbst eingesetzt, sondern um die Handlung zu tragen und voranzubringen. Texte mit Humor zu schreiben, ist sehr schwierig. Das muss man können und es darf nie aufgesetzt sein. Genau dies gelingt Uwe Hermann.

Wer gut phantastische Geschichten lesen mag, der ist mit diesem Band sehr gut aufgehoben. Und: Wichtig! Überschaschen lassen!

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.