Curt-Siodmak-Preis 2009

curtEbenfalls auf dem SchlossCon in Schwerin durfte ich am Sonntag, den 07.06.2009 den diesjährigen Curt-Siodmak-Preis verleihen. Ich bin hier für den Initiator Arno Behrend eingesprungen, der leider verhindert war. Dieser Preis wird vom Science Fiction Club Deutschland (SFCD) und dem Thomas-Sessler Verlag in den Kategorien „Bester Film“ und „Beste Serie“ für Produktionen aus dem Jahr 2008 vergeben.


sfcd_150Bis Donnerstag konnte im Internet abgestimmt werden. Dann nur noch per Papier in Schwerin. Es gab jeweils eine 3fach DVD-Box „X-Men“ zu gewinnen.

Den ganzen Tag ging ich den Leuten mit dem Spruch „Hast du schon abgestimmt?“ auf die Nerven. Vielen hatten schon auf der Homepage ihre Stimme abgegeben und durften dies nicht noch einmal. Meine Quote erreichte dennoch fast 100% der Anwesenden.

In der Kategorie „Beste Serie“ gab es keine Überraschung. Mit großer Mehrheit konnte hier wieder Battlestar Galactica wie in den beiden vorangegangenen Jahren den Preis gewinnen. „Dr. Who“ belegte den 2. Platz und „Stargate Atlantis“ den 3. Platz.

In der Kategorie „Bester Film“ war es für die Anwesenden schon spannender. Aber auch hier gab es einen klaren Gewinner: Wall E – Der Letzte räumt die Erde auf. Auf den zweiten Platz landete „Dark Knight“ und den dritten Platz teilten sich „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ und „Ironman“. Es waren sich aber fast alle einig in der Meinung, dass es keinen „richtigen SF-Burner“ im letzten Jahr gegeben hat.

http://www.curt-siodmak-preis.de/

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation