Sterneneisen von In Extremo

Nun ist es raus, das neue Album von In Extremo. Sterneneisen heißt es. Es hat eingeschlagen wie geschnitten Brot und in den MTV-Charts Platz 1 erobert. „Unsere“ Lena ist damit auf auf den zweiten Platz verwiesen worden. Nach dem Erfolg von Unheilig, die sich ja immer noch in den Charts halten, ist es der zweite „alternative“ Act aus der Gothic/Mittelalter-Szene, der sich nach oben katapultiert.
Unheilig hat sich ja dem Pop verschrieben und fährt gut damit. Allerdings gibt es im Unterschied zu letzten Jahr keine Auftritte mehr auf den eingängigen Festivals.
Nun singt der Graf auch auf der Scheibe von In Extremo mit (Hol die Sterne) und das Album ist Nummer 1. Kaufen die Hörer das Album, weil der Graf mitmacht oder ist es die eigene künstlerische Leistung der MA-Band In Ex? „Hol die Sterne“ klingt eher nach den aktuellen Unheilig und nicht nach In Ex. Auch der Rest der CD scheint mir eher kommerziellen Hörgewohnheiten zu folgen, denn der Weiterentwicklung des gewohnten Sounds. Für mich klingt das aktuelle Album nicht mehr so bissig, sondern ist eher „glatter“ produziert. Das passt dann auch zur Mitwirkung des Grafen.



So richtig gefällt mir nach dem ersten Hören die Platte nicht, alles klingt sehr ähnlich und oftmals habe ich das Gefühl, dass ich den Song schon mal von In Extremo in leicht anderer Form gehört habe.
Erfolg ist jedem zu wünschen, solange er sich nicht verbiegt. Andere Bands wie Satatio Mortis haben auch Erfolg mit dem,was sie machen, ohne ihren Sound zu ändern. Aber das müssen die Jungs von In Ex ja selber wissen.
Auf alle Fälle wird die CD wieder polarisieren. Es wird wieder die Diskussion um die Kommerzialisierung von Bands aufbranden. Vielleicht etwas weniger als bei Unheilig, denn vieles ist schon gesagt worden.
Ich bin auf alle Fälle gespannt, wie es mit In Ex weitergeht.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation