LonCon 3 Erster Tag

Der erste Tag war als Anreisetag für viele natürlich anstrengend. Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. Die Organisation ist „Zitat: Organisiertes Chaos“ und alle sind wirklich auch im Stress gut drauf. Viele kommunikative Menschen aus allen Herren Länder sind immer für ein Gespräch bereit. Die Panels sind immer gut besucht und alle haben Spaß. Die Londoner machen einen guten Job. Es gibt nur eines zu bemängeln. Die Klimaanlagen laufen ständig und kühlen die Räume bisweilen auf Kühlschrank-Niveau. Ein Pullover ist den Vortragsräumen schon Pflicht. Dabei ist es draussen gerade mal knapp über 20 Grad warm.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.