Der Soundtrack für den PERRY RHODAN-WeltCon 2011:

Die PERRY RHODAN CDDie Cosmolodics präsentieren ihre Platte »Ad Astra«

Eine gelungene Mischung aus Lounge-Musik, Rock und Pop, ein wenig Jazz und viel Gefühl – das ist die Platte »Ad Astra«, die von der Österreichischen Band Cosmolodics zum PERRY RHODAN-WeltCon 2011 publiziert und auch live im Mannheimer Kongresszentrum Rosengarten vorgestellt wird. Das Album, das sowohl in einer CD- als auch in einer sammlerfreundlichen Vinyl-Version in den Handel kommt, spricht dabei unterschiedliche Geschmäcker an.
Eindrucksvoll ist »Fly To The Stars«, die neue zeitgemäße Hymne an die PERRY RHODAN-Serie, die erstmals auf dem PERRY RHODAN-WeltCon 2011 erklingen wird. An die bereits verstorbenen Autoren und Künstler erinnert »In Memorian«, bei dem die Stimme der Sängerin Jasmin Eisl jeden Zuhörer berührt. Und mit viel Schwung und Elan appelliert »Ad Astra, Terraner!« durchaus augenzwinkernd daran, dass die Zukunft der Menschheit im Universum liegt.
Die PERRY RHODAN LangspielplatteVerantwortlich für das Album ist Leo Lukas, der einerseits als PERRY RHODAN-Autor, andererseits aber als vielseitiger Künstler bekannt ist. Er schrieb den Großteil der Texte, war an der Ausarbeitung der Musik maßgeblich beteiligt und singt auch bei vielen Chören mit.
Die Musiker, allesamt langjährige Studiomusiker und Freunde des Schriftstellers, arbeiteten mit Feuereifer an den Arrangements. Klassisches Orchester, elektronische Beats, diverse Gitarren und Blechblasinstrumente kommen zum Einsatz, dazu eindrucksvolle Gesangssequenzen. Das Cover-Design stammt übrigens von Dirk Schulz, der seit Jahren zum Kreis der PERRY RHODAN-Titelbildkünstler gehört.
Das Album »Ad Astra« wird vorrangig als CD in hochwertiger Verpackung veröffentlicht. Für Sammler und Vinyl-Freunde gibt es auch eine LP-Version; dieser wird die CD in einer schlichten Papierhülle beigelegt.
Auf dem PERRY RHODAN-WeltCon 2011 wird die Langspielplatte – inklusive der beigelegten CD – exakt 15,00 Euro kosten. Die CDs im DigiPack werden 12,90 Euro kosten. Wenn hinterher noch Tonträger übrig sind, gehen diese in den Science-Fiction-Fachhandel; dabei ist dann mit höheren Preisen zu rechnen.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation