Was kostet eine Raumstation? Ökonomische Themen in der Science Fiction

Cover RaumstationWas kostet eine Raumstation? – Ökonomische Themen in der Science Fiction

Jeder Mensch nimmt jeden Tag an unserer Volkswirtschaft teil, ob er es bewusst macht oder nicht, sei es als Hersteller von Gütern, Anbieter von Dienstleistungen oder als „nur“ als Konsument. Jeder Mensch bewegt sich dabei jeden Tag auf dem, was die Ökonomen den „Markt“ nennen. Die meisten Science Fiction-Autoren – dies gilt aber auch für Autoren anderer Genres – scheinen sich jedoch zunächst einmal keine Gedanken zum ökonomischen Umfeld in ihren Geschichten zu machen. Wenn der Autor nicht auf solche Themen eingeht, hat der Leser aber dennoch keine Schwierigkeiten mit dem Verständnis des Textes. Der eine oder andere Leser von Science Fiction-Romanen und -kurzgeschichten hat sich vielleicht schon einmal gefragt, wie sich das Leben in der Zukunft abspielen könnte. Das sogenannte normale alltägliche Leben – außerhalb der spannend erzählten Geschichte seines Lieblingsautoren. Dieses Buch betrachtet, was sich dennoch an ökonomischen Themen in den bekannten SF-Geschichten finden lässt und wie diese zu bewerten sind.

Ralf Boldt

CreateSpace Independent Publishing Platform (25. Oktober 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-1518745928, Taschenbuch: 238 Seiten. Auch als Kindle eBook verfügbar.

Zum Buch bei amazon.
Autorenseite bei Amazon: http://www.amazon.de/-/e/B00NXY6DME

Rezensionsexemplare:
Können beim Autor unter ralf.boldt@ewetel.net angefordert werden.

 

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the answer to the math equation shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the equation.
Click to hear an audio file of the anti-spam equation